Die Tourist-Information der Stadt Lichtenfels ist umgezogen. Da in Kürze die Rückbauarbeiten und Baumaßnahmen am Marktplatz 10 beginnen, ist nun der Umzug der Tourist-Information mit Verwaltung notwendig geworden. Ab sofort befindet sich die Tourist-Information mit Verwaltung in der Bamberger Straße 3 a, in der ehemaligen Direktorenvilla der Bayerischen Bierbrauerei, die bis vor kurzem noch das Stadtmuseum beheimatete. Bis zur Fertigstellung der Baumaßnahme am Marktplatz 10 wird die Tourist-Information in diesen Räumlichkeiten bleiben.

Die Bauarbeiten am Marktplatz 10 sind ein wichtiger Baustein für die Entwicklung der Lichtenfelser Innenstadt . Im Frühjahr beginnen die Rückbauarbeiten des ehemaligen Verbrauchermarktes und die Entkernung des Altbaus.

Einer der größten Leerstände

Das Anwesen Marktplatz 10 wurde im Jahr 2004 von der Stadt Lichtenfels erworben. Es beherbergte unter anderem eine Aldi- und später eine Schlecker-Filiale im Erdgeschoss. Seit 2006 war die Tourist-Information mit der dazugehörigen Verwaltung in einem kleineren Teil des Anwesens untergebracht.

Seit dem Auszug der Schlecker-Filiale im Jahr 2012 stellt der Marktplatz 10 einen der größten Leerstände in der Innenstadt dar. Hier sind künftig die Unterbringung und Erweiterung der Stadtbücherei und der Tourist-Information mit dem Amt für Wirtschaft, Tourismus und Kultur sowie eine Anbindung an das Stadtschloss vorgesehen. Mit der Baumaßnahme wird der Siegerentwurf vom Architekturbüro Studio Gründer Kirfel, Bedheim, aus dem im Jahr 2019 durchgeführten Realisierungswettbewerb umgesetzt.

Belebung der Innenstadt

Die Stadt Lichtenfels schafft mit dem Um- und Neubau des Marktplatzes 10 zur Stadtbücherei mit Tourist-Information einen Impuls und einen weiteren Baustein für die Belebung der Innenstadt . Mit dieser Maßnahme sollen ein Magnet, ein Zentrum städtischer Begegnung und ein Ort der Kommunikation, Bildung, Inspiration und Emotion mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen und den Marktplatz mit dem Stadtschloss räumlich verbinden. Modern und dennoch unaufdringlich, zukunftsweisend und trotzdem dem fränkischen Stil treu, wird die neue Bücherei mit Tourist-Information den historischen Weg vom Marktplatz zum Stadtschloss wieder erlebbar machen. Die Fertigstellung der Baumaßnahme ist im Jahr 2024 geplant.

Die Tourist-Information ist weiterhin telefonisch unter der Rufnummer 09571/795-101 und per E-Mail an [email protected] erreichbar. Coronabedingt ist die Tourist-Information derzeit noch für Besucher geschlossen. red

By admin